Logo mit Schriftzug Alte Hansestadt Lemgo

Praktikum

Aktuell

Praktikumsplätze:

Das Stadtarchiv Lemgo bietet bis auf Weiteres keine Praktikumsplätze für Schülerinnen und Schüler mehr an!

Studierende (v.a. Geschichts- oder Archivwissenschaften) können sich weiterhin bewerben. Die Auswahl erfolgt nach Bewerbungseingang und den örtlichen Betreuungsmöglichkeiten.


Allgemein

Das Stadtarchiv bietet Praktikumsplätze für Studierende an, die die Arbeit in einem öffentlichen Archiv näher kennenlernen möchten. Eine Praktikumsvergütung kann nicht gewährt werden. Die Arbeits- und Einsatzzeiten werden zu Beginn des Praktikums individuell vereinbart.

Informationen über öffentliche Archive und ihre Aufgaben finden Sie auch im "Archivleitfaden (nicht nur) für Schülerinnen und Schüler". 

Bewerbung

Erforderlich:

Motivationsschreiben (max.1. Seite, Leitfrage: Warum will ich in einem Archiv ein Praktikum machen und warum in Lemgo), Angabe des gewünschten Praktikumszeitraumes  und ein tabellarischer Lebenslauf.

Zeugniskopien sind nicht zwingend erforderlich, können aber hilfreich sein.

Die Bewerbung kann über den Postweg als auch elektronisch per Mail erfolgen. Mailanhänge bitte nur als PDF-Dateien. Falls der Praktikumsplatz frei ist, erhalten Sie eine Einladung zum Vorstellungsgespräch.

Das Vorstellungsgespräch dient dem Kennenlernen beider Seiten und soll die gegenseitigen Erwartungen abklären. Dazu werden Ihnen auch 2 bis 3 inhaltliche Fragen gestellt.

Ablauf des Praktikums 

Dauer:

4 bis 6 Wochen Vollzeit, Teilzeit entsprechend länger (Studierende)

Theoretische Lehrmodule während des Praktikums: 

Modul 1 Einweisung Archivdatenbank Augias (Verzeichnung, Recherche) 

Modul 2 Paläographie-Übung 

Modul 3 Rechtsfragen (Schwerpunkt: Archivgesetz, Hinweis auf Urheberrecht) 

Modul 4 Bewertung 

Modul 5 Elektronische Langzeitarchivierung 

Abschlussgespräch (Eindruck Archiv/ Praktikant, Kritik, Berufsausbildung, Berufsaussichten) 

(Mögliche) Inhalte des Praktikums:

Verzeichnungsprojekt an einem Archivbestand, Beantwortung von Anfragen, Arbeit und Aufgabe des Zwischenarchivs, Ausstellungsvorbereitung, Archivpädagogik... 

Erwartungen an Praktikanten: 

Eigenständige Arbeitsweise, Einsatzbereitschaft/Motivation, Fähigkeit sich längerfristig mit einer Sache auseinanderzusetzen, Formulierung von Fragen 

Abschlussleistung

Inhaltlicher Beitrag für eine Online-Veröffentlichung nach vorgegebenem Thema oder selbst gewählt.

Vermittlungsziele des Praktikums 

Praxisorientierte Übersicht der archivischen Aufgaben, Problembewusstsein Archiv (Rechtsfragen, Bestandserhaltung, Digitale LZA…), Einschätzung der persönlichen Eignung für den Beruf. 

Zeugnis 

Nach Ende des Praktikums erhalten Sie auf Nachfrage ein qualifiziertes Praktikumszeugnis. Alternativ können Sie auch eine reine Praktikumsbescheinigung erhalten.

Stadtarchiv
Süsterhaus
Rampendal 20a
32657 Lemgo
stadtarchiv(at)lemgo.de

Newsletter des Stadtarchivs

Stadtplan (Link)

Leitung:

Marcel Oeben
Tel. 0 52 61 - 21 34 13
Fax 0 52 61 - 21 31 61
m.oeben(at)lemgo.de

Mitarbeiterinnen:

Dana Wegwerth-Jansen
0 52 61 - 21 32 75
Fax 0 52 61 - 21 31 61
stadtarchiv(at)lemgo.de

Gabriele Reitemann
05261 - 21 34 14
Fax 0 52 61 - 21 31 61
stadtarchiv(at)lemgo.de

Auszubildender (in Kooperation mit dem Stadtarchiv Bad Salzuflen)

Christoph Gronemeier
05261 - 21 34 14
Fax 0 52 61 - 21 31 61
stadtarchiv(at)lemgo.de