Logo mit Schriftzug Alte Hansestadt Lemgo

Aktivitäten 2014

Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten 2014/15

Zum 1. September 2014 startet wieder der Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten. Bis zum 28. Februar 2015 können Wettbewerbsbeiträge von jungen Menschen bis 21 Jahre (Geburtsdatum nach dem 1.9.1993) als Einzel- oder Gruppenarbeiten eingereicht werden. Aufgerufen sind vor allem Schüler, Auszubildende, Studierende usw.   

Das Oberthema für 2014/15 lautet: "Anders sein. Außenseiter in der Geschichte."  

Für den Geschichtswettbewerb bietet das Stadtarchiv auch dieses Mal wieder Themenvorschläge an, die einen lokalen Bezug zu Lemgo haben und vor allem auf Quellen im Stadtarchiv basieren: 

  • Karl Junker – Sichtweisen auf einen Außenseiter in Lemgo
  • Eine konfessionelle Minderheit – der Schulstreit um die katholische Volksschule in Lemgo
  • Christian Konrad Wilhelm von Dohm – ein Lemgoer zur Emanzipation der Juden in Deutschland
  • Jüdisches Erbe in Lemgo nach 1945? – Umgang mit der jüdischen Vergangenheit
  • Gekommen, um zu bleiben – Türkische „Gastarbeiter“ in Lemgo 

Eine ausführliche Beschreibung der einzelnen Themenvorschläge mit Quellen- und Literaturhinweisen  finden Sie hier (PDF-Datei). Diese Zusammenstellung mag als erste Orientierung und zum Einstieg dienen.  

Natürlich sind auch individuelle Themensetzungen möglich, die andere Gruppen oder Epochen berücksichtigen. Bei Interesse können sich Lehrer/innen und Schüler/innen im Stadtarchiv melden. Eine Besprechung im Vorfeld zu den Formen und Möglichkeiten der Archivarbeit empfiehlt sich eigentlich immer.  

Nähere Informationen, auch zu den Teilnahmebedingungen, sind auf den der Internetseiten der Körber-Stiftung zu finden. 

Siehe auch unten die Hinweise für Schüler/innen zur Arbeit und Recherche im Archiv.


Literaturempfehlung (18.12.2014)

Wilhelm Blase: Vom Fernmeldewesen in Detmold, Lemgo und Umgebung 

Das 800-seitige Kompendium bietet mannigfaltige Informationen über die Geschichte der Telekommunikation im Großraum Lemgo. 

Informationen zu dieser Neuerwerbung des Stadtarchivs finden sie hier.


Archiv-Schule-Projekt "Zwangsarbeit in Lemgo" (06.10.2014)

Das Stadtarchiv Lemgo und das Engelbert-Kaempfer-Gymnasium, Zusatzkurs Geschichte (Lehrerin Frau Petri), führen zur Zeit ein Archiv-Schule-Projekt zur Geschichte der NS-Zwangsarbeit in Lemgo durch. U.a. werden dafür noch Zeitzeugen, Erinnerungen und Fotoaufnahmen gesucht (siehe Aufruf). Eine Übersicht der Themen und der Fragestellungen gibt es hier.


Literaturempfehlung (04.12.2014)

Stefan Thäle: Herrschertod und Herrscherwechsel 

Untersuchung über die beiden Herrscherwechsel in Lippe 1734 und 1782. 

Informationen zu dieser Neuerwerbung des Stadtarchivs finden sie hier.


Literaturempfehlung (11.12.2014)

"Es waren doch unsere Nachbarn!" Deportationen in OWL 1941-1945 

Spannender Sammelband mit verschiedenen Zugängen zum Umgang mit dem Thema NS und Holocaust. 

Informationen zu dieser Neuerwerbung des Stadtarchivs finden sie hier.


Literaturempfehlung (27.11.2014)

Jürgen Büschenfeld & Bärbel Sunderbrink: Bielefeld und die Welt 

Begleitband  zum 800-jährigen Stadtjubiläum mit vielen spannenden Aufsätzen. 

Informationen zu dieser Neuerwerbung des Stadtarchivs finden sie hier.


Literaturempfehlung (20.11.2014)

Heinz-Jürgen Priamus: Meyer 

Spannende und lehrreiche Biographie über den Reichstatthalter in Lippe und Schaumburg-Lippe von 1933 bis 1945 

Informationen zu dieser Neuerwerbung des Stadtarchivs finden sie hier.


Arbeitskreis Stadtgeschichte (06.11.2014)

Der Arbeitskreis Stadtgeschichte trifft sich am 12.11.2014 um 20 Uhr vor St. Marien.


Literaturempfehlung (06.11.2014)

Manuela Kramp: St. Nicolai in Lemgo. Bau- und Entstehungsgeschichte 

Informationen zu dieser Neuerwerbung des Stadtarchivs finden sie hier.


Literaturempfehlung (30.10.2014)

Willy Gerking: Alte Wege und neue Straßen in Ostlippe 

Informationen zu dieser Neuerwerbung des Stadtarchivs finden sie hier.


Impressionen vom "Tag der Bibliotheken" am 24.10.2014 im Stadtarchiv (27.10.2014)


Literaturempfehlung (22.10.2014)

Felix Brahm & Bettina Brockmeyer (Hrsgg.): Koloniale Spurensuche in Bielefeld und Umgebung 

Informationen zu dieser Neuerwerbung des Stadtarchivs finden sie hier.


24. Oktober 2014 - Tag der Bibliotheken im Stadtarchiv (18.10.2014)

Alljährlich findet am 24. Oktober der Tag der Bibliotheken statt. Dieses Jahr erstmals auch im Stadtarchiv Lemgo. Neben den klassischen Archivbeständen gibt es auch zwei Bibliotheksbestände: Archivbibliothek und Gymnasialbibliothek

Nähere Informationen zum Tag der Bibliotheken im Stadtarchiv finden Sie hier

U a. gibt es Führungen durch das Archiv und die beiden Bibliotheksbestände, einen Bücherverkauf der Förderinitiative Stadtarchiv und einen Vortrag über eines der ältesten Bücher in Lippe aus dem Bestand der Gymnasialbibliothek...


Literaturempfehlung (16.10.2014)

Hansjörg Riechert: Lipper im ersten Weltkrieg 

Informationen zu dieser Neuerwerbung des Stadtarchivs finden sie hier.


Literaturempfehlung (13.11.2014)

Lippische Mitteilungen aus Geschichte und Landeskunde (Band 83, 2014) 

Informationen zu dieser Neuerwerbung des Stadtarchivs finden sie hier.


Stammtisch Förderinitiative Stadtarchiv (09.09.2014)

Die Förderinitiative Stadtarchiv (siehe auch Mitteilung vom 05.08.2014) lädt am 23. September 2014 zum ersten offenen Stammtisch ein. Anmeldungen sind bis zum 16. September an das Stadtarchiv möglich. Nähere Infos finden Sie hier.


100 Jahre Erster Weltkrieg - Veranstaltungen in Lemgo (22.08.2014)

Das Stadtarchiv Lemgo bietet in Kooperation mit der VHS Detmold-Lemgo und mit der Stadtbücherei Lemgo  Vorträge und Lesungen zum Thema „100 Jahre Erster Weltkrieg – 1914/ 2014“ an. 

Termine zum Vormerken: 30. August, 6. September, 9. September, 13. September und 16. September! 

Pressemitteilung mit weiteren Informationen (PDF-Datei

Informationen zu den Vorträgen im aktuellen VHS-Programm (PDF-Datei)


Kurse "Paläographie" und "Arbeitskreis Stadtgeschichte" beginnen wieder! (26.08.2014)

Ab dem 3. bzw. 4. September beginnen wieder die VHS-Kurse "Paläographie" und "Arbeitskreis Stadtgeschichte". Anmeldungen bitte über die VHS Detmold-Lemgo. 

Weitere Informationen in der Pressemitteilung (PDF-Datei)


Erste Resultate der Förderinitiative (20.08.2014)

Herr Hartmut Walter, Unterstützer der Förderinitiative Stadtarchiv, ist seit dieser Woche aktiv im Süsterhaus. Er kümmert sich um die fotografischen Häuserporträts im Treppenhaus, deren Rahmung und Hängung in den letzten Jahren doch etwas gelitten haben...


Förderinitiative Stadtarchiv (05.08.2014)

Seit einiger Zeit hat sich eine interessierte Gruppe von Lemgoern und Lemgoerinnen zusammengefunden, die gerne das Stadtarchiv unterstützen und fördern möchten.  Die Gründung eines eingetragenen Vereins ist dabei kein vorrangiges  Ziel, sondern eine offene und flexible Struktur, die es allen ermöglicht, nach eigenen Möglichkeiten und Fähigkeiten mitzuwirken. Inzwischen hat die Kerngruppe konkrete Vorhaben zur Förderung des Stadtarchivs entwickelt. 

Ziele und Vorhaben (PDF-Datei)


Archivführung zum Ersten Weltkrieg - 2. August 2014

Am 2. August 2014 bietet das Stadtarchiv zum Vereinsfest Alt Lemgo eine thematische Archivführung zum Ersten Weltkrieg in Lemgo an. Die Führungen beginnen jeweils um 15.15 Uhr und 16.15 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos!


Ferienspiele 2014 im Stadtarchiv

Am 14. und 21. Juli gab es wieder Ferienspiele im Stadtarchiv - Alles rund um Papier, Pergament, Urkunden und Siegel. Kinder konnten dabei selbst Papier schöpfen, mit Feder und Tinte eine Urkunde schreiben und ein Siegel machen.


Aufnahmen von den Ferienspielen am 14. und 21. Juli 2014


Dokumente und Fotos zur Wolffschen Stiftung

Die Ursprünge des heutigen Klinikums Lippe gehen in Lemgo auf die Stiftung des Konsuls Louis Wolff (geb. 1825 in Lemgo, gest. 1911 Frankfurt a. M.) zurück. Aus dieser Frühzeit bis in die 1960er Jahre sind nun Dokumente und Fotos von Prof. Dr. med. Salomon abgegeben worden. 

Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung des Stadtarchivs.


Depositum Vietmeier 

Bald wird ein weiterer Bestand Aufnahme im Magazin des Stadtarchivs finden: das Depositum der Familie Vietmeier. Die Familie Vietmeier war seit 1846 Pächter der Öl- und Sägemühle Schloss Brake und Begründer des (zur Zeit geschlossenen) Mühlenmuseums.  Bisher wurde der Familiennachlass vom Weserrenaissance-Museum (Landesverband Lippe) verwahrt. Am 29. April 2014 erfolgte die symbolische Übergabe. 

Lesen Sie dazu auch den Online-Beitrag bei lippe-news

Massenentsäuerung 

Am 10.04.2014 wurde wieder eine Menge von insgesamt 772 Akten zur Massenentsäuerung an des LWL-Archivamt in Münster abgegeben.  

Zum aktuellen Pressebericht in der LLZ vom 12.04.2014

 

Tag der Archive 2014 

Am 8./9. März 2014 fand wieder der bundesweite Tag der Archive statt, so auch in Lemgo. 

Flyer der lippischen Archive zum Tag der Archive 

Programm des Stadtarchivs Lemgo zum Tag der Archive

 

Ehrenamt im Stadtarchiv 

Das Stadtarchiv bietet auch Einsatzmöglichkeiten für Ehrenamtler. Siehe dazu die nachfolgende Pressemitteilung:

Pressemitteilung Stadtarchiv

  

Vortrag 

Die (Um-)Benennung von Straßen ist häufig Anlass für Kontroversen innerhalb einer Kommune. Ein Vortrag am 21. Januar 2014 vor dem Rotary Club Lemgo-Hanse geht schlaglichtartig der Benennungspraxis in Lemgo nach. 

Text des Vortrages

Stadtarchiv
Süsterhaus
Rampendal 20a
32657 Lemgo
stadtarchiv(at)lemgo.de

Newsletter des Stadtarchivs

Stadtplan (Link)

Leitung:

Marcel Oeben
Tel. 0 52 61 - 21 34 13
Fax 0 52 61 - 21 31 61
m.oeben(at)lemgo.de

Mitarbeiter:

Robin Butte
0 52 61 - 21 32 75
Fax 0 52 61 - 21 31 61
stadtarchiv(at)lemgo.de

Gabriele Reitemann
05261 - 21 34 14
Fax 0 52 61 - 21 31 61
stadtarchiv(at)lemgo.de